Lädt ...

Was suchst du?

12 von 12 im Mai 2022​: Upcyclinglabels

Teilen ...

Inzwischen wird es zur Tradition: Die 12 von 12 bei GESCHENKMAMSELL. Wer’s noch nicht kennt:  Irgendwann hat ein Amerikaner im fernen Amerika die Aktion “12 von 12” ins Leben gerufen. Jeweils am 12. eines jeden Monats dokumentieren Blogger ihren (normalen) Tagesablauf fotografisch mit zwölf Bildern und stellen am Ende des Tages das Ganze als Blogbeitrag online.

Die Idee ist toll! Und weil 12 die Lieblingszahl von GESCHENKMAMSELL privat ist, gibt es auch hier einen 12-von-12-Beitrag. Allerdings mit leicht veränderten Spielregeln! Jeden Monat gibt’s ein neues Thema: Upcyclinglabels heißt es im Mai 2022.

Upcyclinglabels – Aus alt mach neu

Besorg doch mal was neues Altes! Die Upcycling-Szene in Deutschland ist einfallsreich, bunt und vielfältig. Und liefert zahlreiche potenzielle Geschenke für liebe Menschen, die Wert auf Nachhaltigkeit legen.

Upcycling: Trinkglas aus dem Haus MaBe.

Trink- und Espressogläser, Vasen, Flaschenwindlichter, Windspiele, Eierbecher, Vogelfutterstellen … Aus alten Flaschen kreiert MaBe® funktionelle und schöne Produkte, die vor allem durch ihre Schlichtheit begeistern.

Ein ganz besonderes Upcyclingprodukt: Munkileev kreiert Kissen aus den Stoffen alter Polstermusterbücher.

Was passiert eigentlich mit den ausgedienten Polstermusterbüchern vergangener Kollektionen in Möbelhäusern? Munkileev zaubert beispielsweise tolle Kissen draus. Oder kleine Geldbörsen. Oder bunte Stoffbilder.

Upcycling: Das Hamburg Label Bridge&Tunnel steht für Wohnaccessoires aus Denim Designs.

Bridge&Tunnel steht für zweite Chancen – und das in doppeltem Sinn. Für seine Denim Designs nutzt das Label alte Jeans, produziert werden sie von gesellschaftlich benachteiligten Menschen sowie Geflüchteten.

tjuub verschafft durch Upcycling Fahrradschläuchen ein uweites Leben. So wie hier als Kulturbeutel.

Vom Schonbezug für den Fahrradsattel zu Upcyclingprodukten aus Fahrradschläuchen: Das ist die Geschichte von tjuub. Seit der Gründung 2014 hat das Label mehrs als 20.000 Fahrradschläuche verarbeitet.

Upcycling: Ein Wäschesack von Beadbags, gefertigt aus einem alten Zementsack.

Bund und nachhaltig: Das ist Beadbags. Die vielseitigen Taschen bestehen aus reused Fischnetz, tropischem Zementsack- und Reissackmaterial,  kombiniert mit Gurten aus dem Hamburger Hafen.

TAPEART bietet das Label madeinosnabrueck.

Stück für Stück verschwinden Dinge unserer Kindheit aus unserem Alltag: Zum Beispiel Kassetten. Das Label madeinosnabrueck haucht ihnen wieder Leben ein und macht Kunst aus Kassetten, sogenanne TAPEART-Bilder.

Upcycling: Das Sitzkissen der Marke Zirkeltraining bringt die Turnhalle ins Haus.

Bei Zirkeltraining ist der Name Programm. Das Label ist durch und durch sportlich. Aus alten blauen, grauen und andersfarbigen Matten, Ringen, dem Leder alter Turngeräte entstehen Taschen, Sitzkissen und Co.

Upcycling von alten Kleidungsstücken gibt's bei Hemd's Up.

Hemd’s Up hat sich dem Upcycling abgelegter Kleidungsstücke verschrieben. Aus Jeans, Chinos, Krawatten, Hemden entstehen neue Begleiter für den Alltag: In Form von “neuen” Kleidungsstücken oder beispielsweise Taschen.

Das Upcyclinglabel Herr Fuchs produziert zum Beispiel veredelte Vintageteller

Vintageteller, veredelt mit plattdeutschen Zeilen und gedruckten Moitiven, sind das Markenzeichen von Herr Fuchs. Daneben gibt es bei dem Hamburger Label für Wohnaccessoires einzigartige Magnete, Kissen, Prints …

Upcycling-Hut von Chris van der Elv

Das Herz von Chris van der Elv schlägt Upcycling. Neben den Produkten von Chris van der Elv – Limited Edition vertreibt er weitere Upcyclinglabels. Unter der Eigenmarke gibt’s neben Baseball Caps, Schiebermützen und Hüten auch Laptop- und Tablet-Taschen.

Die Reihe FIRE von werkvoll by Lena Peter ist Upcycling von alten Feuerlöschern und Gasflaschen.

Lampen, Blumenvasen und andere wundervolle Produkte schafft werkvoll by Lena Peter aus alten Feuerlöschern und Gasflaschen. Hier gibt es keine Massenware, sondern Designerstücke, die regional unter fairen Bedingungen in kleinen Serien handwerklich produziert werden.

Upcycling-Produkte für Tennisfans gibt's bei LOVE:40.

LOVE:40 ist die grüne Marke aus dem Tennissport. Für die Kollektion wird recyceltes Blendenmaterial von internationalen Tennisplätzen verwendet. Waren es anfangs Taschen und Accessoires, so sind heute auch On- und Off-Court-Textilien ein fester Bestandteil der Kollektion.

Hinterlasse einen Kommentar

Your email address will not be published. Required fields are marked *