Lieblingstorte à la Geschenkmamsell

Die Lieblingstorte à la Geschenkmamsell ist nicht nur eine echte Gaumenfreude, sondern auch ein wahrer Augenschmaus. Der luftige Schoko-Mandel-Boden trifft auf eine leicht süße Baiserhaube, gefüllt ist das Ganze mit einer fruchtigen Creme mit schwarzer Johannisbeere. Wer sie einmal probiert hat, will sie immer wieder …

Zutaten

Für den Boden

  • 4 Eier + 2 Eigelb
  • 150 g Zucker
  • 1 Päckchen Vanillezucker
  • 4 EL Sahne
  • 2 EL Backkakao
  • 140 g gemahlene Mandeln
  • 1 Päckchen Backpulver

Für die Baiserhaube

  • 2 Eiweiß
  • 100 g Zucker
  • Prise Salz
  • Eine Handvoll gehobelter Mandeln

Für die Creme

  • 500 g (stichfestes) Creme Fraiche
  • 1/2 Glas schwarze Johannisbeermarmelade
  • Evtl. Sahnesteif, Gelatine oder Agar Agar
Kaffeetafel mit der Lieblingstorte à la Geschenkmamsell

So geht's

Der Boden – inkl. Baiserhaube

  • Drei Schüsseln bereitstellen und die Eier trennen:
    • Alle sechs Eigelb in die größte Schüssel geben.
    • Das Eiweiß auf zwei Schüsseln verteilen: Zwei Eiweiß für die Baiserhaube, vier für den Boden.
  • Das Eiweiß für die Baiserhaube steif schlagen und den Zucker reinrieseln lassen.
  • Das Eiweiß für den Boden steif schlagen.
  • Eigelb, Zucker und Vanillezucker schaumig schlagen.
  • Backkakao, Mandeln und Backpulver mischen und zur schaumigen Masse geben.
  • Sahne dazugeben und verrühren. Anschließend den Eischnee für den Boden unterheben.
  • Die Schoko-Mandel-Masse in die gute gefettete Springform geben. Im vorgeheizten Backofen bei 180° Ober-Unter-Hitze backen.
  • Nach 20 Minuten prüfen, ob der Boden schon eine gewissen Festigkeit hat. Falls ja, den Boden aus dem Ofen nehmen und den Eischnee für die Baiserhaube auf dem Boden verteilen.
  • Dann weitere 10 Minuten bei 180° Ober-Unter-Hitze backen.
  • Den Ofen auf Umluft stellen und die Temperatur auf 150° reduzieren. Den Ofen einen Spalt öffnen und den Kuchen weitere 15 bis 20 Minuten backen.
  • Anschließend alles gut auskühlen lassen. Am besten über Nacht.

Die Creme

  • Das Creme Fraiche und die Marmelade in eine Schüssel geben und verrühren.
  •  Evtl. Sahnesteif, Gelatine oder Agar Agar dazugeben, um eine festere Konsistenz zu erreichen.

Last but not least: Der Boden und die Creme sind fertig. Teile nun den Tortenboden waagerecht in zwei Hälften. Bestreiche die untere Hälfte mit der Creme, lege die obere Hälfte auf – fertig!

Guten Appetit!

Tortenboden schneiden. So gelingt’s perfekt …

Um gleichmäßig dicke Hälften zu erhalten, schneide den Tortenrand vorher mit einem kleinen spitzen Messer ringsherum etwa 1 cm tief einschneiden. Lege einen Zwirnfaden in den Einschnitt, lege die Enden des über Kreuz legen und ziehe die Enden zusammen.

Du liebst besondere Produkte und kleine Labels genauso wie GESCHENKMAMSELL?

Dann werde jetzt Mitglied bei GESCHENKMAMSELL: In unregelmäßigen regelmäßigen Abständen gibt’s auf geschenkmamsell.de neue Lektüre rund ums Schenken: Entdecke mit GESCHENKMAMSELL die Welt der kleinen Labels. Neben besonderen Produkten findest du außerdem Geschichten über Menschen, die mit Herzblut Sachen machen. DIY-Anleitungen, um Geschenke selber zu machen. Termine für Designmärkte und und und.

Erzähl von GESCHENKMAMSELL. Wenn du kleine Labels genauso liebst, rede drüber. Erzähl kleinen Labels von GESCHENKMAMSELL – Die Community. Und sprich mit deinen Freunden und Bekannten über besondere Produkte, die du dank GESCHENKMAMSELL kennst – oder teile sie auf Facebook, Instagram oder Twitter.

Sag's weiter ...

Kommentar verfassen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.