DIY, Upcycling
Schreibe einen Kommentar

DIY: Styroporherz mit Blüten aus Buchseiten

Ich habe Bücher, die habe ich einmal gelesen und ich wusste am Ende ziemlich sicher: „Dieses Buch? Ein zweites Mal? Nö.“ Bücher wegwerfen ist aber ja allgemein verpönt. Und irgendwie bringe ich’s auch nicht übers Herz. Aber was tun, wenn keiner aus dem Freundeskreis das Buch haben möchte? Wenn man keine Lust hat, es beispielsweise bei Momox einzustellen (ja, ich gebe zu, ich bin zu faul dafür …)? Oder was, wenn so ein Buch schon ziemlich verlebt ist, weil’s sowieso schon vom Flohmarkt war oder aus irgendeiner Bücherkiste?

Upcycling ist das Zauberwort

Es ist allerdings erstaunlich, was sich aus alten Büchern so alles zaubern lässt. Girlanden, Postkarten, Lesezeichen und und und. Der Fantasie sind keine Grenzen gesetzt. Irgendwann ist mir auf Instagram ein Bild ins Auge gesprungen, auf dem zwei Herzen (ich vermute es waren Styroporherzen) zu sehen waren, verziert mit Buchblüten. Ich war spontan schockverliebt – und seitdem will ich mein eigenes Herz. Kürzlich dachte ich dann: Jetzt oder nie. Da ich keine Anleitung gefunden habe, habe ich mir das Bild wieder und wieder genauestens angeguckt. Und dann rumprobiert …

Was du brauchst

  • Ein Buch, von dem du dich trennen kannst bzw. willst
  • Ein Styroporherz
  • Ein Aufhängsel
  • Eine Blütenstanze
  • Einen Putzschwamm
  • Eine Packung kleine Nadeln
  • Einen Fingerhut
  • Satinband

Und so geht’s

  • Trenne einige Seiten aus dem Buch und stanze Blüten aus. Du brauchst viele Blüten. Hunderte.
  • Befestige das Aufhängsel am Styroporherz. Daran kannst du es bis zum Ende gut festhalten – ohne die einzelnen Blüten zu zerdrücken.
  • Nehme nun die Blüten,  lege sie auf den Putzschwamm und pinne jede Blüte mit einer Nadel. Hier ist es übrigens sinnvoll, den Fingerhut zu benutzen. Ansonsten gibt’s nämlich einen wunden Finger …
  • Wenn alle Blüten „genadelt sind“, pinne sie eine nach der anderen ins Styroporherz. Ich bin nicht nach System vorgegangen, sondern habe wild „gepinnt“. Achte nur darauf, dass das Styropor nicht durchblitzt.
  • Wenn du fertig bist, bringe ein Satinband in der Farbe deiner Wahl an. Fertig ist das Styroporherz mit Blüten aus Buchseiten!

Ein schönes Geschenk für viele Gelegenheiten

So ein Styroporherz ist ein tolles Geschenk. Für Bücherliebhaber. Zum Muttertag. Zu Weihnachten. Eigentlich egal! Ich find’s einfach wunderschön. Und was ursprünglich bei uns als Weihnachtsbaumschmuck gedacht war, hängt jetzt das ganze Jahr zur Deko …

Du möchtest diese Idee gern auf Pinterest pinnen? Ich hab‘ da mal was vorbereitet.

Pinterest - DIY-Idee: Styroporherz mit Buchseitenblüten

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.